Die Vespa Messerschmitt BJ 1955 war von 1956-78 in meiner Geburtsstadt Passau im Einsatz. 

Dort hatte sie zwei Vorbesitzer, dann kam die lange Zeit des Wartens........... in einer staubigen alten Garage!!!

vorab ein paar Bilder wie das Teil vor der Restaurierung ausgesehen hat.

Eigentlich wollte ich die Vespa selbst wieder in Schuss bringen, aber das Projekt scheiterte an Zeit und wahrscheinlich auch meinem Motortechnischen Wissen 

über so ein altes Ding. 

Zerlegt, war die seit 34Jahren in einer Garage gestandene Maschine gleich,

aber jetzt sah man erst die Auswirkung der langen Standzeit!! 

Wer soll sie wieder zusammenbauen........?????hoffnungslos!!!!!!!.. 

ich brauchte fachmännische Hilfe!!! 

Die vorher wohl aussichtslose Restaurierung übernahm dann die Fa. Vesbar in München,

ein etwas chaotischer Laden aber die machen echt gute Arbeit, wie man gleich sieht. Danke an Jörg und sein Mannschaft.

Ursprünglich zu  verdanken habe ich dieses inzwischen super edle Teil, 

meinem Lieblingsonkel aus Passau, Danke nach Nb.


1  


1  


1  

und hier das Ergebnis der aufwendigen  Restaurierung
d ie Vespa ist restauriert, aber soweit wie es möglich war, noch in ihrem original Zustand, Farbe sowie Motor sind original.  Keine großen Karosserieteile getauscht. Der Motor, Vergaser und die geringfügige Elektrik wurden überholt.  Alle Lager wurden getauscht, Züge erneuert und original Reifen aufgezogen.  Sitze wurden neu gepolstert und mit rotem Rindsleder überzogen und sämtliche Verschleissteile wie Bremsen, Kupplungsbeläge (es waren noch die alten Korkbeläge drauf) und Federn wurden erneuert.  Einige von euch werden jetzt sagen restaurieren schaut aber anders aus!!! Nach Auskunft von Vespa Spezialisten lies ich mir sagen, dass sich die Grundsubstanz des Fahrzeugs, sowie der Lack in einem gutem originalem Zustand befindet und ich diesen auf keinen Fall großartig verändern sollte.  Das haben die bei Vesbar dann auch fachmännisch gemacht.


1  
145ccm, ca 5PS, 3 Gang, ca. 70km/h, tanken original 1:12,5, neuer Sportauspuff und Technik von 1955 das ist der Wahnsinn.  Die Vespa läuft einwandfrei, ist bereits zugelassen und ich werde sie wohl des öfteren als Eisdielen Fahrzeug benutzen. 

Da Christina diese Jahr 15 wird und sie von den kleineren 50 ern begeistert ist, habe ich gleich nochmal zugeschlagen, 
Vespa 50N, Rundkopf, 4 Gang, BJ 1970,  überholt und neu lackiert,  Optisch ein reines Mädchen Fahrzeug, das spritzige und wendige  2 Takt Fahrgefühl ist aber auch für Papas geeignet und machst echt Spass.


1